18. Januar 2021

GHUFRAN’S GESCHICHTE

Ghufran Kadi, 24, hat viel recherchiert, um herauszufinden welche Unternehmen in Deutschland für Vielfalt stehen. Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist sie auf unser Berufsorientierungs-Programm SCORING GIRLS* Ausbildung gestoßen. Mit dem Projekt machen sich die Deutsche Bahn und HÁWAR.help für Diversität, soziale Mobilität und leistungsbezogene Aufstiegschancen in der Berufswelt stark.

„Durch praktische Hilfe bei Bewerbungen sowie der Einbindung starker Vorbilder, werden die jungen Fragen ermutigt, neue Karrierewege in Betracht zu ziehen und dabei auch technische Berufe zu erwägen – etwas, das sie zuvor nicht am Horizont ihrer Möglichkeiten sahen.”, so Martin Seiler, Vorstand Personal und Recht bei der DB.

Im Workshop mit der Deutschen Bahn wurden Ghufran dann die verschiedenen Berufsfelder vorgestellt, und plötzlich war für sie klar, wo es hingehen soll: Ins Reisezentrum. „Als ich das gesehen habe, war mir klar, da möchte ich arbeiten. Zum einen reise ich selbst gerne, zum anderen hatte ich in der Vergangenheit sehr positive Begegnungen mit den DB-Mitarbeitenden im Reisezentrum, die mir deutlich in Erinnerung geblieben sind. Seit November läuft mein Praktikum im Reisezentrum, das Teil von “Chance plus” ist [“Chance plus” ist ein Berufsvorbereitungsprogramm der Deutsche Bahn AG; Anm. der Redaktion]. Im Sommer 2021 werde ich die reguläre Ausbildung beginnen.“

Was müsste passieren, damit es mehr dieser Erfolgsgeschichten gibt?

Gufhran ist es wichtig, daran zu erinnern, dass es viele Mädchen wie sie gibt, die Fähigkeiten und Ambitionen haben – auf ihrem Weg aber ein gewisses Maß an Unterstützung brauchen. Genau hier setzt SCORING GIRLS* Ausbildung an: Potenziale erkennen, um Chancengerechtigkeit in Deutschland voranzutreiben.

DU HAST LUST, MITZUMACHEN? JETZT ANMELDEN!