IRAN – UNSERE ARBEIT

Helft uns mit Eurer Spende, den Menschen in Iran zu helfen und sie zu unterstützen!

HÁWAR.help hat die feministische Revolution in Iran von Beginn an begleitet, unterstützt und versteht sich als Sprachrohr der Freiheitsbewegung für die Menschen- und Frauenrechte in Iran. Genau für diese Rechte treten wir international ein und verurteilen die schrecklichen Vorgehensweisen des iranischen Regimes, das diese Rechte jeden Tag verletzt und missachtet. Unsere Arbeit zur Unterstützung der Menschen in Iran hat drei Schwerpunkte:

  1. Wir formulieren politische Forderungen zur Förderung von Demokratie und Menschenrechten – stets überparteilich und offen. Wir stehen in engem Kontakt mit vielen Menschen aus der iranischen Diaspora in Deutschland, führen viele Gespräche und stellen sicher, dass die Forderungen aus Bevölkerung und Diaspora auch die Politik erreichen.
  2. Wir berichten über die aktuellen Entwicklungen und Hintergründe in dem Land und tun dies oft schneller und detaillierter als die klassischen Nachrichtenseiten. Wir fühlen uns in der Pflicht, die Menschen in Deutschland über die sich überschlagenden Ereignisse in Iran aufzuklären.
  3. Wir organisieren Kampagnen und Demonstrationen, um Menschen zu mobilisieren, die iranische Revolution zu unterstützen. Wir vernetzen Einzelpersonen und Organisationen, die iranische Menschen im In- und Ausland unterstützen wollen und erhöhen ihre Reichweite.
  4. Wir betreuen das Patenschaftsprogramm für von der Hinrichtung bedrohte und mit langjährigen Haftstrafen belegte politische Häftlinge in Iran.

Jetzt Spenden!

PATENSCHAFTSPROGRAMM

PETITION

ÜBER UNS

HÁWAR.help e.V. ist eine 2015 ins Leben gerufene Menschenrechtsorganisation, die auf der Asche des Völkermords an den Jesiden gegründet wurde und heute Entwicklungs-, Bildungs-, und Aufklärungsprogramme in Irak, Afghanistan und Deutschland umsetzt. Darüber hinaus leisten wir Advocacy vor Ort und digital – unter anderem zur Revolution in Iran. Wir stehen für das Bestreben, eine Welt zu schaffen, in der sich jeder Mensch, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, oder Glaubensrichtung selbstbestimmt und in Sicherheit entfalten kann. Eine Welt, in der die Menschenrechte als höchstes Gut geachtet werden und Frauen und Kinder keine Angst haben müssen, Chancen zu ergreifen und groß zu denken. Eine Welt, in der Bildungsinitiativen und offene Gesellschaften insbesondere die Menschen unterstützen, die vom Leben gezeichnet sind und trotzdem den Mut aufbringen, weiterzumachen.

Jetzt Spenden!

AKTUELLES