4. Dezember 2020 – 

SCHOOL TALKS: EINMAL OBERPFALZ UND ZURÜCK

Impressionen vom SCHOOL TALK in Neumarkt in der Oberpfalz, festgehalten von Projektmanagerin Jasemin.

Für meinen ersten SCHOOL TALK fuhr ich quer durch die Republik. Das Ziel: Das Ostendorfer-Gymnasium in Neumarkt in der Oberpfalz. Das Vorhaben: Mit der dortigen 8. Klasse den Dokumentarfilm „HÁWAR – Meine Reise in den Genozid“ schauen. Der Haken: Der Film lässt selbst manch Erwachsenen ratlos zurück. Denn er zeigt intensiv schonungslos die Verfolgung der Jesiden im Irak durch die (und deren Flucht vor der) Terrormiliz „Islamischer Staat. Wie sollte es damit den SchülerInnen ergehen?

Auf der Hinfahrt hatte ich Fragezeichen in meinem Kopf.  Wie würden die SchülerInnen auf diesen Film reagieren?  Würden wir es schaffen, dass sie sich als selbstwirksam erleben – oder würden wir sie bloß schockieren?

Um dieser Herausforderung nicht allein zu begegnen, habe ich mir einen Experten an meine Seite geholt: Dr. Otto Böhm, Erziehungswissenschaftler und Mitbegründer des Nürnberger Menschenrechtszentrum. Auf die eindrücklichen Bilder aus dem Film folgten Empathie und viele Fragen: Welche Verantwortung haben wir in Deutschland für das Leid, das im Irak passiert? Warum werden manche Kriegsverbrechen so lange nicht angeklagt? Was kann ich als SchülerIn gegen Diskriminierung im Alltag tun? Dr. Otto Böhm gab den SchülerInnen das nötige Selbstbewusstsein mit, sich im eigenen Umkreis zu engagieren: Gegen Ausgrenzung, für Menschlichkeit.

Die Schüler*innen des Ostendorfer-Gymnasiums haben uns während der zwei Unterrichtseinheiten mehr als überrascht: Mit ihrem Wissen, interessanten Fragen – aber vor allem mit ihrem analytischen Blick, den sie schon jetzt auf Gesellschaft und Politik haben. Die Jugendlichen verließen den Klassenraum mit dem starken Wunsch, sich für besonders durch Diskriminierung und Verfolgung gefährdete Menschen einzusetzen. Vor Ort zum Beispiel bei der Freiwilligen Agentur Neumarkt. Ein Tag, den Dr. Otto Böhm und die Lehrerin der Klasse, Claudia Hirmer, möglich gemacht haben und der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird!

O-Töne der SchülerInnen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden