SCHOOL TALKS

Bei SCHOOL TALKS gehen wir bundesweit an Schulen in den Dialog mit SchülerInnen und sprechen in offener und sicherer Atmosphäre über Menschenrechte, Marginalisierung und entwicklungspolitische Zusammenhänge.

Das SCHOOL TALKS-Format zeichnet sich durch das Zeigen eines Films über die schlimmste Folge von Entmenschlichung – nämlich der Völkermord – und einem anschließenden ehrlichen Dialog zwischen der Schulklasse und spannenden GastsprecherInnen aus.

SCHOOL TALKS stärkt die Empathie und politische Handlungsfähigkeit der Jugendlichen. Die SchülerInnen werden durch den SCHOOL TALK inspiriert, sich nicht nur besser zu informieren, sondern sich in ihrem Umkreis auch stärker zu engagieren.

Du möchtest einen SCHOOL TALK an deiner Schule umsetzen? Dann schreib uns!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TESTIMONIALS

  • “Ich hatte viele Emotionen auf einmal. Es ist wirklich selten bei mir, dass ich so berührt bin. Ich persönlich kann immer sehr gut nachvollziehen, wie andere sich fühlen. Das hat meinen allergrößten Respekt, wenn man einfach nach vorne guckt und wieder Lebenshoffnung bekommt. Ich möchte definitiv mehr helfen.”

     

    Cora-Michelle, 10. Klasse

  • “Ich fand den Film wirklich bewegend, ich war sprachlos, nachdem wir ihn geguckt haben. Die Situation der Menschen in dem Film und vor allem die der Kinder hat mich total schockiert. Ich habe mich erst mal hilflos gefühlt, habe jetzt aber vor, mich gegen solches Unrecht einzusetzen.”

     

    Marlene, 10. Klasse

  • “Ich habe durch den SCHOOL TALK gelernt, menschlicher zu denken und die Veranstaltung hat sozusagen meine Menschlichkeit erweitert. ”

     

    Junge, 10. Klasse

  • “Für mich war der Film ein echter Schock. Er hat mir zum ersten Mal gezeigt, wie hart die Realität der Betroffenen ist. Verbrechen wie diese passieren einfach täglich auf dieser Welt. Das muss aufhören! Meine Generation in Europa kennt keinen Krieg mehr. Menschenrechtsverstöße sind für uns unvorstellbar.”

     

    Henriette, 10. Klasse

  • “Ich habe aus dem Film und der Diskussion sehr viel über das Jesidentum gelernt – darüber wusste ich vorher fast gar nichts. Auch von dem Konflikt vor Ort wusste ich fast nichts und habe jetzt erst gesehen, was für schreckliche Ausmaße er angenommen hat.”

     

    Georg, 10. Klasse

  • “Der heutige Tag hat mich ermutigt, mich mehr einzusetzen. Durch den Film und die Diskussion konnte ich mich besser in die Menschen hineinversetzen, die aus Kriegsgebieten kommen. Ich habe zum ersten Mal die betroffenen Menschen sprechen hören und sie in ihrer schlimmen Lage gesehen.”

     

    Mira, 10. Klasse

  • “Nachdem ich den Film heute gesehen habe, werde ich versuchen, mehr Menschen auf das Leid der Jesiden aufmerksam zu machen. Ich wusste vorher kaum etwas darüber, der Film hat das aber geändert, weshalb ich ihn auf jeden Fall weiter empfehle.”

     

    Lilja, 10. Klasse

HINTERGRUND DES PROJEKTS

HÁWAR.help adressiert mit SCHOOL TALKS eine Zielgruppe, die als die zukünftige Generation besonderer Zuwendung bedarf. Jugendliche werden u.a. in den Medien mit starken Bildern und Meinungen konfrontiert, mit ihren Eindrücken und Fragen jedoch oftmals allein gelassen. Auch Themen wie Flucht und Migration werden im öffentlichen Diskurs vielfach als ambivalent konnotiert. Die sogenannte „Flüchtlingskrise“ hat neben der deutschen Willkommenskultur auch steigende rassistisch motivierte Angriffe, Übergriffe und Anschläge zur Folge. Die Zunahme extremistischer Strömungen und Rechtspopulismus ist weltweit zu beobachten und bedroht unsere Menschenrechte und politische Freiheit. Um dem entgegenzuwirken, setzt HÁWAR.help mit SCHOOL TALKS auf entwicklungspolitische Aufklärung und Sensibilisierung an Schulen und außerschulischen Bildungsträgern bundesweit. Hierbei werden Grundlagen der Schulpädagogik und didaktische Prinzipien politischer Bildung angewandt. Neben dem Abbau von Vorurteilen und der Vermittlung entwicklungspolitischen Wissens verfolgt SCHOOL TALKS das Ziel, eine gesunde psychosoziale Haltung, die von Empathie und Engagement gekennzeichnet ist, bei jungen Menschen zu inspirieren.

SCHOOL TALKS 360° auf Instagram

AUS DEM PROJEKT

PARTNER

SCHOOL TALKS wird von folgenden Partnern unterstützt:

PRESSE

Über SCHOOL TALKS wurde u.a. in folgenden Medien berichtet:

Mehr anzeigen