ANMELDUNG EINES SCHOOL TALKS

Mit dem deutschlandweiten Bildungsprojekt SCHOOL TALKS unterstützen wir Schulen und LehrerInnen dabei, Jugendliche für die entwicklungspolitischen Zusammenhänge von bewaffneten Konflikten, Fluchtursachen und Menschenrechten zu sensibilisieren.

Mit Hilfe eines Dokumentarfilms ermöglichen wir SchülerInnen intensive Einblicke in eine internationale, politische Notsituation: Die Verfolgung und Flucht der Jesiden im Irak. Im Anschluss werden die Jugendlichen in einer moderierten Diskussion angeregt, über die Tragweite von Menschenrechtsverletzungen und die Auswirkungen von Entmenschlichung bis ins eigene Leben nachzudenken. Ein ausgewählter SCHOOL TALKS Gast spricht in offener Gesprächsatmosphäre über persönliche Erfahrungen, moderiert die Diskussion und fungiert als Vorbild, wie Empathie und Engagement in der Gesellschaft und im eigenen Umkreis aussehen können.

Wir führen SCHOOL TALKS an allen Schulen deutschlandweit kostenfrei durch. Die Veranstaltung dauert 90 Minuten und kann als Präsenzformat oder Digitalformat umgesetzt werden. Geeignet ist die Veranstaltung für SchülerInnen ab der 9. Klasse.

Du möchtest einen SCHOOL TALK an deiner Schule umsetzen? Dann füll gerne das untenstehende Formular aus.